Geschenkideen/ Weihnachten

DIY Fotokalender im Holzrahmen: Bildlein, wechsel dich!

Huhu ihr Lieben, bevor es gleich mit der Anleitung zum Fotokalender losgeht, möchte ich euch noch kurz mein allerneuestes Fotogeschenk zeigen – vielleicht wäre das auch was für euch zum Nachbasteln? Eine kleine Polaroid-Kamera mit austauschbaren Fotos ;) Zur Anleitung gehts HIER entlang!

Persönlicher Fotokalender oder abwechslungsreicher Bilderrahmen

Heute zeige ich euch eine kleine Foto-Bastelei zum Verschenken: einen DIY Fotokalender im Holzrahmen mit wechselndem Front-Motiv. Ob als Kalender, als Geschenk zur Geburt, zum Geburtstag oder als romantische Idee für euren Schatz – das Fotogeschenk lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise verwenden und ist vor allem super persönlich ;) 

Das braucht ihr dafür:

  • ein Holzwürfel-Wandregal – meins ist von Soestrene Grene in 20×20 cm Größe, leider nicht mehr verfügbar. Diesen Würfel HIER* finde ich eine schöne Alternative. Es gibt weitere schöne, die aber nur im Set zu haben sind: z.B. HIER* oder HIER* (bitte sagt mir Bescheid, falls ihr eine andere gute Alternative findet, dann kann ich das nachtragen)
  • 6 A4-Bögen weißer Papierkarton
  • zwei goldene Augenhaken, z.B. diese HIER*
  • braune Lochverstärker, z.B. diese HIER*
  • Gummiband zum Nähen
  • Klebstift oder Sprühkleber*
  • Buchstabenstempel und Stempelkissen, z.B. diese HIER*
  • Edding
  • fertig entwickelte Fotos in passendem Format

*Affiliate Link

Und so geht’s:

1.) Schneidet euch die Papier-Etiketten aus dem Karton 12x entsprechend der Größe eures Holzregals zurecht, sofern ich keine bereits fertigen habt, und locht sie oben zur Aufhängung. Bringt dann als Verzierung die Lochverstärker an. Stempelt dann alle Monate auf die freie Fläche unten und lasst es alles gut trocknen.

2.) Klebt anschließend mit Sprühkleber oder einem Klebstift die Fotos auf alle Etiketten. Schneidet anschließend oben einen schrägen schmalen Schlitz ein, so dass die Fotos später eingehängt werden können.

3.) Stellt den Holzrahmen kopfüber und schraubt nun die kleinen Augenhaken wie abgebildet etwa einen Zentimeter vom Rand entfernt ins Holz. Je nach Holzdichte bietet es sich an, zuerst einen Nagel anzuschlagen, damit ein kleines Loch entsteht. Danach lassen sich die Schrauben leichter eindrehen.


4.) Fädelt nun das Gummiband durch beide Schrauben und spannt es um die Holzdecke. Knotet es mit Spannung zusammen, damit es nicht durchhängt, wenn hinterher die Fotos eingefädelt werden.

5.) Stempelt nun ggf. noch die Jahreszahl oder eine persönliche Widmung auf den Holzrahmen. ACHTUNG: Hierfür solltet ihr keine normale Stempelfarbe verwenden, da sie sonst verschmiert. Ich habe dafür Edding auf die Buchstabenstempel aufgetragen. Das ging super und hält einwandfrei.

6.) Fädelt nun die 12 Fotos ein und schon ist euer DIY Fotokalender fertig zum Aufhängen oder auch einfach zum dekorativen Hinstellen ;)

Der glückliche Beschenkte kann nun jeden Monat ein neues Frontmotiv bewundern – dazu einfach das vordere Foto ausfädeln (durch den Schlitz, siehe Anleitung Punkt 2.) und ganz hinten wieder einhängen ;)

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Eure Sammy

PS: Ich habe noch jede Menge ganz persönliche Geschenkideen für eure Freunde und Familie. Klickt euch doch mal HIER rein. Oder braucht ihr ein kreatives Geldgeschenk, das einfach mal was ganz anderes ist? Dann bitte HIER entlang ;)

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply
    Angel
    Dezember 24, 2018 at 5:24 am

    Hallo Sammy
    Das ist eine sehr schöne Idee, aber für ältere Menschen im Handling leider nicht ganz alltagstauglich. Zu viel Fummelei beim umblättern. Ich glaub was zum abreißen wäre da einfacher….

    • Reply
      sammydemmy
      Dezember 28, 2018 at 2:21 pm

      Hallo liebe Angela, also meine Oma und mein Opa, die beide über 85 sind, kamen bisher gut damit zurecht ;) Aber eine noch einfachere Version mit Umblättern habe ich auch schon auf meiner Planungsliste im Kopf. GLG, Sammy

  • Reply
    Maya Jonas
    Dezember 17, 2018 at 11:48 am

    Liebe Sammy,
    vielen Dank für die tolle Idee! Mein Sohn (15) und meine Tochter (3) konnten gemeinsam ein super Weihnachtsgeschenk für die Großeltern und Tanten gestalten. Bei dem „Würfel“ haben wir es wie Frideldi gemacht und Zuschnitte vom Schreiner bekommen, die wir zusammen zusammengeleimt haben.
    Schöne Weihnachten und guten Rutsch!
    LG, Maya

    • Reply
      sammydemmy
      Dezember 20, 2018 at 8:04 pm

      Super, ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Verschenken!!! Schöne Weihnachten, Sammy

  • Reply
    Exposez vos photos grâce à un casier à souvenirs DIY – Kesi'Art, le blog !
    November 9, 2018 at 9:00 am

    […] un cadre photo modulable en bois bien sûr ! J’avais trouvé sur pinterest une réalisation de Sammy qui m’avait énormément plu. Je me suis largement inspirée de son idée de casier mais je […]

  • Reply
    Frideldi
    November 6, 2018 at 6:55 pm

    Huhu liebe Sammy
    Das ist unser Weihnachtsprojekt dieses Jahr für Großeltern und Paten vielen Dank für die tolle Idee übrigens habe ich die Würfel einfach selbst gebaut (die Zuschnitte habe ich von einem befreundeten Zimmermann bekommen)

    • Reply
      sammydemmy
      November 7, 2018 at 8:38 am

      Hey cool, das freut mich!!! Na, das mit dem selbstgebauten Würfel ist natürlich noch viel besser! Ich wünschte, sowas könnte ich auch ;) GLG, Sammy

  • Reply
    Gratis! - Hübsche Karten zum Muttertag // Free Printables! - Frau Zuckerbrötchen
    November 2, 2018 at 9:06 am

    […] Ein wunderschöner und persönlicher Fotokalender. Natürlich selbst gebastelt.. – Selbst beschriftete Emaillebecher, mit einer lieben […]

  • Reply
    Jana
    Oktober 9, 2018 at 4:54 pm

    Hallo Sammy!
    Welche Größe hat den der Rahmen Bzw. die Karten?
    Lg Jana

    • Reply
      sammydemmy
      Oktober 10, 2018 at 9:52 am

      Der Rahmen hat eine Seitenlänge von ca 20 cm, die Karten sind entsprechend ein Stück kleiner ;) LG, Sammy

  • Reply
    Andrea Hänggi
    September 16, 2018 at 10:15 pm

    Super Geschenkidee… Wo allerdings finde ich solche Rahmen?lg Andrea

    • Reply
      sammydemmy
      September 18, 2018 at 6:40 am

      Hallo nochmal liebe Andrea, also, leider gibt es den Rahmen nicht mehr zu kaufen bei Söstrene Grene. Aber wenn man „würfelregal“, „Wandregal quadratisch“ usw googlet, dann findet man ganz ähnliche Rahmen. GLG, Sammy

      • Reply
        Jessica
        September 24, 2018 at 8:51 pm

        Hallo Sammy, die Idee ist wirklich schön! Ich habe allerdings nach den benannten Suchbegriffen gegoogelt und nur überdiemnsionale Rahmen gefunden. Normale 3D-Fotorahmen haben wiederum eine Tiefe von ca. 4 cm. Ich denke, dass der Rahmen breiter sein müsste. Hättest du einen konkrete Alternative für deinen Rahmen? VG Jessica

        • Reply
          sammydemmy
          September 25, 2018 at 2:52 pm

          Huhu liebe Jessica, diese Bastelidee war damals ganz spontan und ich habe das Regal durch Zufall gefunden und mitgenommen, daher hab ich jetzt konkrete Alternative parat. Aber ich habe gerade „Holzwürfel wand“ gegoogelt, da sehe ich bei den Bildern schon ganz ähnliche. Ich könnte mir auch vorstellen, dass bei Depot vielleicht etwas ähnliches zu finden ist. GLG, Sammy

  • Reply
    Paula zeisberg
    Mai 11, 2018 at 11:50 am

    Hey,
    wie kann man die Bilder wechseln, wenn die Haken davor sind?

    • Reply
      sammydemmy
      Mai 13, 2018 at 1:18 pm

      Hallo liebe Paula, du siehst bei Schritt 2 genau, wie ich es gelöst habe: einen schmalen Schlitz einschneiden, so dass ein Blatt ganz easy vorne aus- und hinten wieder eingefädelt werden kann. Am liebsten hätte ich es aber auch gehabt, wenn man alles hätte um die Schnur herum fädeln können. Dann wäre die Anleitung allerdings viel komplizierter geworden und es hätten vermutlich nicht so viele Leute nachbasteln wollen, weil zu umständlich. GLG, Sammy

  • Reply
    Jeannette Jahn
    März 21, 2018 at 5:56 am

    Hallo Sammy, mir ist nicht ganz klar, wie das Umblättern funktionieren soll, wenn die Ösen da im Weg sind? Sieht schick aus, aber die Funktionalität bleibt da auf der Strecke.
    Gruß Jeannette

    • Reply
      sammydemmy
      März 22, 2018 at 2:30 pm

      Hallo liebe Jeannette, du siehst bei Schritt 2 genau, wie ich es gelöst habe: einen schmalen Schlitz einschneiden, so dass ein Blatt ganz easy vorne aus- und hinten wieder eingefädelt werden kann. Am liebsten hätte ich es aber auch gehabt, wenn man alles hätte um die Schnur herum fädeln können. Dann wäre die Anleitung allerdings viel komplizierter geworden und es hätten vermutlich nicht so viele Leute nachbasteln wollen, weil zu umständlich. GLG, Sammy

      • Reply
        Jessica
        Juli 14, 2019 at 7:57 pm

        Liebe Sammy,
        Vielen Dank für deine tollen Ideen und die leichten Anleitungen. Kannst du mir vielleicht eine kurze Beschreibung oder ein Bild zukommen lassen, wie du es ohne die Haken gelöst hättest? So dass man die Anhänger nicht einschneiden und aus- und wieder einfädeln muss? Wenn man sie einfach weglässt, dann hängen die Etiketten vermutlich zu sehr durch, oder?!
        Danke und Gruß
        Jessica

        • Reply
          sammydemmy
          Juli 15, 2019 at 11:01 am

          Liebe Jessica, wenn du die Haken weglässt, dann musst du natürlich die Schnur lockerer binden, damit die Etiketten genug Platz zum außen herumfädeln haben. Ich denke, das müsste auch gehen, allerdings sieht es evtl. weniger schön aus, weil die Eiketten dann vermutlich nicht ganz gleichmäßig herunterhängen (ich schätze mal, dass die in der Mitte stärker nach unten hängen als die vorderen und hinteren)
          GLG, Sammy

  • Reply
    Janine
    Februar 7, 2018 at 6:46 pm

    Hallo…wo finde ich denn diesen Holzrahmen auf dieser (Soestrene Grene) Seite?? Die Idee ist der Hammer :)
    LG

    • Reply
      sammydemmy
      Februar 8, 2018 at 9:32 am

      Hi liebe Janine, das ist leider nicht so einfach, weil Soestrene Grene ständig ein wechselndes Sortiment hat – ich weiß daher gar nicht, ob es die Rahmen dort überhaupt noch gibt… aber schau doch mal unter dem Stichwort „Holzwürfel Wand“ bei Google, bestimmt gibt es da was ähnliches. GLG, Sammy

  • Reply
    Stefanie
    Februar 7, 2018 at 1:01 pm

    Hallo, ich finde den Kalender wunderbar, aber ich finde so einen Rahmen nirgens, hast du ihn online bestellt und vllt einen link?
    Danke

    • Reply
      Stefanie
      Februar 7, 2018 at 1:04 pm

      Wie groß ist der Rahmen ca.?
      Vielen lieben Dank
      Liebe Grüße

      • Reply
        sammydemmy
        Februar 7, 2018 at 1:39 pm

        Hi Stefanie, der Rahmen ist von Soestrene Grene, er ist ca 20×20 cm groß ;) GLG und viel Erfolg bei der Suche!

  • Reply
    Marion
    Januar 19, 2018 at 9:56 am

    Wow ist das eine hübsche Geschenkidee. Eine wunderbare alternative zu den normalen Kalendern. Werde ich mir merken. Bin begeistert.

    • Reply
      sammydemmy
      Januar 19, 2018 at 10:51 am

      Dankeschön Marion, ich freu mich, dass es dir gefällt ;)

    • Reply
      Stefanie
      Februar 7, 2018 at 1:04 pm

      Wie groß ist der Rahemn ca?

  • Reply
    Ave
    Januar 15, 2018 at 7:08 pm

    Hi, irgendwie verstehe ich nicht wie es funktionieren soll. wenn ich das Gummi verknotet habe kann ich doch kein Bild mehr ausfädeln ???

    • Reply
      sammydemmy
      Januar 15, 2018 at 8:22 pm

      Hi du, also, wenn du wie in der Anleitung einen kleinen Schlitz in jedes Foto gemacht hast, kannst du es ja einfach wieder ausfädeln ;) GLG, Sammy

  • Reply
    Nora
    Januar 10, 2018 at 3:53 pm

    Liebe Sammy, das wird mein nächstes Bastelprojekt! Der Kalender ist sooooo schön! Vielen Dank für die Anregung. Deine neue Homepage gefällt mir auch sehr gut. Ich würde mich sehr freuen, wenn es wieder ein paar mehr Bilder aus deiner Wohnung gibt. Du hast mich oft zum Nachkaufen animiert ;-)

    LG
    Nora

    • Reply
      sammydemmy
      Januar 13, 2018 at 1:10 pm

      Danke, liebe Nora! Ok, das werd ich demnächst mal wieder machen ;) Es ist zum Beispiel ein neuer Beitrag übers Kinderzimmer am Laufen ;)

    Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.