Geburt & Taufe/ Geldgeschenke

Tierisch süße Geschenke zur Geburt

Namenskissen, Kuscheldecke & Anleitung für ein Geldgeschenk *** Werbung

Heute möchte ich euch gern ein paar tierisch süße Geschenke zur Geburt zeigen, die die Erinnerung an den wunderbaren ersten Moment im Leben des Babys festhalten. Bei MEINFOTO habe ich nämlich unglaublich niedliche Namenskissen und Kuscheldecken entdeckt, die nicht nur mit dem Babynamen, sondern sogar mit allen Geburtsdaten individualisiert werden können. Mein absolutes Lieblingsmotiv ist das kleine Eichhörnchen, das gerade voller Vorfreude eine Nuss knackt. Das Bild ist so lebensfroh, dass ich im selben Look gleich noch ein passendes Geldgeschenk zur Geburt gebastelt habe: Das Eichhörnchen aus Filz im Objektrahmen hält eine echte Walnuss in der Hand, in der sich ein Geldschein oder ein kleines Schmuckstück verbirgt ;) Die Anleitung dazu und die Schablonen als Free Printable findet ihr in diesem Blogpost.

Geschenke zur Geburt

Personalisiertere Kissen und Kuscheldecken

Als erstes zeige ich euch die flauschigen Geschenkideen mal von Nahem – dekoriert auf Luises Kinderbettchen. Falls ihr beim Betrachten wie ich in Shoppinglaune verfallen solltet: mit dem Code Sammy10 bekommt ihr bis zum 31.08.2021 zehn Prozent Rabatt auf alle Produkte. Los geht’s mit den personalisierten Kissen – die gibt es entweder mit dem Namen des Kindes oder aber mit allen ausführlichen Geburtsdaten. Der Bezug besteht beidseitig aus weichem, hautfreundlichen Plüsch und der Druck und die Verarbeitung sehen super hochwertig aus.

Namenskissen drucken

Auch die Kinderdecke ist ideal zum Schmusen: die Produktion erfolgt in Deutschland ohne jegliche chemischen Zusätze und ist somit hypoallergen, geruchlos und perfekt für empfindliche Kinderhaut geeignet. Besonders hat es mir der kuschelweiche Flanell-Fleece auf der Rückseite angetan – soooooo gemütlich!

Babydecke mit Namen
Babydecke kuschelig

Total niedliche Geschenke zur Geburt, oder? Weil die Entscheidung mir aber bei all den schönen Motiven wirklich schwer gefallen ist, zeige ich euch hier noch die anderen Designs der Plüschkissen und Decken. Vom Heißluftballon über den schlafenden Waschbär bishin zur bärigen Indianerhäuptling ist alles dabei ;)

Kissen geburt Geschenk

DIY Anleitung: Geldgeschenk zur Geburt

Passend zu den kuscheligen Geschenken für kleine Wonneproppen habe ich mir als DIY ein tierisch süßes Geldgeschenk im Objektrahmen ausgedacht, das als Wanddeko im Babyzimmer verwendet werden kann – natürlich mit meinem Lieblingsmotiv aus dem Shop, dem Eichhörnchen. Das Besondere: In seiner Hand hält das Eichhörnchen eine echte Walnuss, in deren Innerem ihr ein kleines Geschenk verstecken könnt. Entweder klassisch einen Geldschein – vielleicht aber auch ein Schmuckstück, das das Baby erst in ein paar Jahren bekommt? Oder eine besondere Münze? Ein Erbstück? Vielleicht auch eine schöne Nachricht, die das Kind dann später mal selbst lesen kann? Eurer Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt ;)

Rahmen ribba Geburt

Gefällt es euch? Dann geht es jetzt los mit der Anleitung.

Materialliste:

  • Filz A4-Platten in Erdtönen (hellgrün, dunkelgrün, cremefarben, hautfarben, orange, koralle, rot)
  • Ikea Rahmen Sannahed oder Ribba
  • weißen A3 Karton, etwa 250 g
  • sauber geknackte Walnuss
  • Buntstifte
  • weißer Edding
  • schwarzer Fineliner
  • Schere
  • Sekundenkleber
  • meine Eichhörnchen Schablone als Ausdruck:

Und so geht’s:

1.) Hintergrund gestalten Schneidet euch einen Hintergrund aus dem weißen A3-Karton in der Größe des Rahmens zurecht. Bewahrt den Rest des Kartons für später auf. Malt vom Rand ausgehend mit einem hellgrünen und einem dunkelroten Buntstift ein paar dünne Zweige auf. Zeichnet dann mit denselben Buntstiften ein paar kleine Blätter inklusive Blattstruktur auf den hellgrünen und den korallfarbenen Filz auf.

Schneidet die Blätter dann aus und klebt sie mit Sekundenkleber an die Zweige.

2.) Eichhörnchen und Pilz basteln Druckt euch meine Schablone mit den Einzelteilen des Eichhörnchens und des Pilzes aus. Übertragt die Konturen der ausgeschnittenen Schablonen-Teile auf die verschiedenfarbigen Filzplatten. Anschließend schneidet ihr alle einzelnen Filzteile aus.

Nun werden die Einzelteile bemalt. Das hautfarbene Teil des Eichhörchens bemalt ihr mit einem orangefarbenem und einem braunen Buntstift wie hier abgebildet. Den Filz zu bemalen geht ganz einfach und man kann super weiche Übergänge erzeugen. Für die Position von Nase und Auge könnt ihr die Schablone zu Hilfe nehmen. Malt diese dann mit einem schwarzen Fineliner sorgfältig aus. Auch die Pfoten, das Innenohr, den Mund und die Schnurrhaare malt ihr mit dem Fineliner auf. Das orangefarbene Eichhörnchen-Teil benötigt nicht so viel Farbe, sieht aber mit etwas brauner Schraffur am Rand noch schöner aus. Das helle Bauch-Teil belasst ihr einfach so wie es ist.

Bemalt anschließend den Pilz wie abgebildet mit dem schwarzen Fineliner und dem weißen Edding. Für die Punkte müsst ihr ein paar Mal rübergehen, damit das Weiß deckt.

3.) Teile zusammenkleben Legt nun alle Teile des Eichhörnchens übereinander und verklebt Schicht um Schicht. Achtung: Lasst dabei den oberen Arm frei und klebt ihn nicht fest, dieser soll später die Nuss halten. Klebt anschließend ebenso das obere Teil des Fliegenpilzes am Pilz-Stiel fest.

4.) Blätter für den Rahmen basteln Nehmt den Innenrahmen des Ribba-Rahmens heraus und legt ihn schon einmal bereit. Zeichnet auf die beiden grünen Filzplatten einige Blätter, die etwa 2-3 cm groß sind. (In der PDF-Datei aus der Liste findet ihr auf Seite 2 auch ein paar Blattformen zum Abpausen.) Malt auch hier wieder mit grünen Buntstiften die Blattsstruktur auf. Schneidet die Blätter aus und klebt sie mit dem Sekundenkleber am Innenrahmen fest wie abgebildet.

Auch den Fliegenpilz befestigt ihr am Rahmen – klebt dazu am besten zwei Blätter dicht daneben, die dem Pilz einen besseren Halt geben.

5.) Schriftzug malen Nehmt den schwarzen Fineliner zur Hand und zeichnet mit Schreibschrift den Namen des Babys sowie den Willkommensgruß zeilenweise auf den Rest des weißen A3-Kartons. Schneidet die beiden Schriftzüge dann aus.

6.) Eichhörnchen und Schriftzug aufkleben Klebt nun den Schriftzug und das Filz-Eichhörnchen mit Sekundenkleber auf den Hintergrund.

7.) Nuss basteln Fehlt nur noch die Nuss. Knackt vorsichtig eine Walnuss, so dass beide Hälften intakt bleiben. „Bohrt“ mit einer Nagelschere unter leichtem Drehen und sanftem Druck in jede Walnusshälfte zwei kleine Löcher am äußeren Rand. Bindet die Nusshälften dann wie hier abgebildet zusammen. Durch die äußeren Löchern fädelt ihr je ein Stück Faden und verknotet es innen, so dass die Fäden nicht herausrutschen können. Die Nuss kann nun verschlossen werden, indem einfach die beiden Schnüre zur Schleife gebunden werden.

Klebt die Unterseite der Nuss mit Heißkleber oder Sekundenkleber am Papier fest sowie an der noch unverklebten Hand des Eichhörnchens.

8.) Rahmen zusammenfügen Legt nun den Innenrahmen in den Außenrahmen ein – die Glasscheibe lasst ihr einfach weg. Dann folgt das Bild mit dem Eichhörnchen, das ihr nun mit der Rückseite des Rahmens verschließt.

Steckt zum Schluss euer kleines Geschenk oder den Geldschein in die Nuss und bindet die beiden Hälften zusammen.

Fertig ist das tierisch süße Geldgeschenk zur Geburt!

Haben euch die kuscheligen Geschenke zur Geburt gefallen? Und mein DIY Rahmen mit dem kleinen Geheimfach? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn ihr meine Fotos auf Pinterest teilt ;) Postet gern auch eure Bastelergebnisse unter den jeweiligen Pin. Und falls ihr noch nicht genug habt: Weitere süße Geschenkideen für kleine Kinder habe findet ihr in diesem und diesem Blogpost.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und Verschenken!

Eure Sammy

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.