Herbst/ Tischdeko

Hallo im Herbst: Tischdeko für die goldene Jahreszeit

Herbstdeko: Gefüllte Glasvasen, Kerzenhalter & DIY Platzkarten ***Werbung

Auch wenn ich den Sommer und die damit verbundene Leichtigkeit wirklich liebe, habe ich mich kürzlich bei dem Gedanken erwischt, dass ich so langsam große Lust auf Kuscheldecken und gemütliche Wollschals hätte ;) Tja, manchmal kommt es schneller als man denkt – ich würde sagen, es ist so weit. Herzlich Willkommen im Herbst! Heute gibt’s hier passend zur goldenen Jahreszeit Tischdeko-Ideen mit Beeren, Sträuchern und Kerzenschein in wunderschönen Glasvasen. Zusammen mit LEONARDO zeige ich euch außerdem, wie ihr aus niedlichen Mini-Vasen herbstliche DIY Platzkärtchen zaubert.

Na, dann mal los! Hier kommt meine Herbstdeko mit all den im Wald gesammelten Beeren und Sträuchern. So einen Waldspaziergang kann ich übrigens nur empfehlen, das ist entspannend und Geld spart man ganz nebenbei auch ;) Apropos sparen: mit dem Stichwort sammydemmy10 bekommt ihr 10% Nachlass auf das gesamte LEONARDO-Sortiment.

Den Anfang macht der wunderschöne Leuchter MILANO, der wie ihr seht auch super als Vase verwendet werden kann. Zusammen mit ein paar Dahlien kommen die Waldbeeren und Sträucher darin richtig schön zur Geltung:

Die etwas größere Variante des Leuchters MILANO seht ihr hier. Diesmal in seiner Funktion als befüllbarer Kerzenhalter. Ich liebe die Kombination aus herbstlichen Beeren und Kerzenschein total! Und das Beste: Diese Herbstdeko ist total langlebig, denn auch wenn die Beeren im Inneren des Leuchters getrocknet sind, sieht es noch toll aus.

Perfekt ergänzt werden die beiden großen Leuchter durch die gläsernen Kerzenhalter MILANO in 8,5 cm Höhe und in 17,5 cm Höhe:

Ein bisschen Scandi-Look, ein bisschen klassisch elegant. Und von ganz Nahem ist es wunderschön anzusehen, wie sich die Umgebung im Glas bricht und widerspiegelt.

Die Rieslinggläser PUCCINI passen in ihrer Schlichtheit super zur gesamten Kombi und gehen einfach immer ;)

Last but not least möchte ich euch gern noch diese super hochwertigen Keramikteller in herbstlichen Grüntönen zeigen. Der große Keramikteller MATERA 27cm und der kleinere Keramikteller MATERA 22,5 cm ergeben zusammen ein super tolles Set, das die Herbstdeko wie ich finde perfekt abrundet. Hallo lieber Herbst, schön, dass du da bist!

Mini-Vase als DIY Platzkärtchen

Wie versprochen zeige ich euch nun, wie ihr die herbstlichen Platzkärtchen nachbasteln könnt. Über diese goldigen Mini-Vasen mit eigenem Namen freuen sich eure Gäste ganz bestimmt und natürlich dürfen sie nach dem herbstlichen Dinner auch mit nach Hause genommen werden ;)

Das braucht ihr dafür:

  • Mini Glasflaschen 5 cm hoch und 2 cm Durchmesser (z.B. von hier)
  • ein paar kleine Beeren und Sträucher aus dem Wald
  • A4 Kraftkarton braun ca 250 g (z.B. von hier)
  • Dekoband ca 1 cm breit
  • Draht 1-2 mm
  • Schere
  • Lineal
  • Bleistift oder weißer Buntstift
  • kleine Buchstabenstempel, z.B. von hier
  • feine Heißklebepistole, z.B. diese

Und so geht’s:

1.) Schablone für Platzkärtchen basteln Nehmt euch zuallererst eine kleine Glasvase und legt sie auf ein Stück Kraftkarton. Fahrt die Konturen mit dem Bleistift nach und schneidet die Form aus. Kontrolliert danach, ob die Schablone auch tatsächlich die exakte Größe hat, indem ihr die Vase hindurchschiebt. Es darf ruhig ein kleines bisschen Luft drumherum sein.

2.) Form auf Kärtchen übertragen Schneidet euch Karten der Größe 8×20 cm aus dem Kraftpapier zurecht und faltet die Karten auf halber Höhe. Legt dann an den unteren Rand die Schablone an und zeichnet die Form auf, die ihr anschließend ausscheidet.

3.) Namen stempeln Stempelt auf ein etwa 5 cm langes Stück des Dekobands den Namen des Gastes.

4.) Sträußchen binden Schneidet ein paar kleine Sträucher so zurecht, dass das Sträußchen etwa 7 cm hoch wird. Achtet beim Binden darauf, dass die Sträucher nach hinten hin möglichst flach sind, damit sie später gut aufgeklebt werden können. Nach vorn hin darf das Sträußchen natürlich schön „ausladend“ sein. Bindet es dann mit Draht zusammen.

5.) Sträußchen ankleben Nehmt die Heißklebepistole zur Hand und klebt die Rückseite des Sträußchens an der Vorderseite der Karte fest wie hier abgebildet.

6.) Platzkarte fertig stellen Schiebt nun die kleine Vase über die Stiele so in die Lücke, dass sie vor und hinter dem Karton etwa gleich weit übersteht. Klebt sie dann fest, indem ihr auf das gesamte bestempelte Deko-Band Heißkleber auftragt und dieses fest andrückt.

FERTIG ist das goldige Platzkärtchen für die ebenso goldene Jahreszeit!

Gefällt euch meine Herbstdeko und das selbstgebastelte Platzkärtchen? Dann freue ich mich über fleißiges Teilen auf Pinterest ;) Gerne könnt ihr auch eure eigenen Bastelergebnisse unter meinem Pin posten oder mir eine Mail senden – ich zeige die Fotos gerne auch hin und wieder auf meinem Instagram-Kanal in meinen Stories.

Herbstliche Grüße,

Eure Sammy

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.