DIY/ Für Kinder/ Kindergeburtstag

Kaugummiautomat Einladung zum Kindergeburtstag

Diese Einladung in der Streichholzschachtel habe ich letztes Jahr für meine Tochter zum Geburtstag gemacht. Die Idee zum Kaugummiautomaten hatte ich schon vor Jahren in diesem Beitrag hier gezeigt, doch eine Leserin hat mich auf die Idee gebracht eine Einladung zum Kindergeburtstag draus zu machen ;) Und ich muss sagen, bei Kindern und auch Erwachsenen kam das super gut an!

Kaugummiautomat basteln

Materialliste:

  • Mein Freebie für den Kaugummiautomat: KLICK
  • Blanko-Streichholzschachteln: KLICK
  • Acrylkugeln 5 cm: KLICK
  • Zuckerkugeln/Streusel
  • Klebstift
  • Fineliner und Filzstift schwarz
  • Heißkleber oder Alleskleber

Affilate Links

Und so geht’s:

1.) Freebie aufkleben Druckt das Freebie für den Kaugummiautomat aus der obigen Liste aus und schneidet eure Wunschfarbe aus. Klebt dann die Vorderseite auf die Blanko Außenschachtel.

2.) Öffnung basteln Schneidet nun die Öffnung des Kaugummiautomaten wie abgebildet aus. Schneidet dann aus dem Freebie die Klappe aus und klebt sie deckungsgleich auf. Die Öffnung unten könnt ihr nun wie ein offenes Türchen umknicken.

3.) Text beschriften Schreibt jetzt mit einem Filzstift und einem Fineliner den Einladungstext auf sowie den Namen des Gastes auf das Seitenteil.

4.) Acrylkugel aufkleben Tragt jetzt sauber Alleskleber entlang der Kreiskontur auf und legt dann vorsichtig einige Zuckerkugeln in den Kreis des Automaten. Dann setzt ihr eine Acryl-Halbkugel exakt auf die Klebelinie auf und lasst alles gut trocknen. Tipp: Die kleine Aufhängung der Kugel könnt ihr mit einem schnellen Handgriff einfach abknicken. Sollte euch das nicht gelingen, lasst die Aufhängung einfach dran und verwendet sie als Klebefläche.

5.) Einladungsdetails einkleben In die Innenschachtel legt ihr nun euren Einladungstext und gebt noch ein paar der Zuckerkugeln hinzu. Nun wird die Schachtel verschlossen und FERTIG ist eure süße Einladung!

Viel Spaß beim Nachbasteln und natürlich beim Feiern!

Eure Sammy

No Comments

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.